Gesperrte Wanderwege

Im Obwaldner Wanderwegnetz sind zur Zeit folgende Abschnitte gesperrt:


Sarnen

 

> Der Wanderweg zwischen Sarnen Gritschi und Kerns Chacherli und umgekehrt ist wegen Sturmschäden und Schutzwaldpflege voraussichtlich bis Ende April 2024 gesperrt. Umgehungen einerseits auf dem Wanderweg von Sarnen Gritschi über Hinteflue direkt nach Kerns sowie andererseits von Sarnen Gritschi durch den Enetriederwald über Chalcherli-Wandelen nach Kerns (und umgekehrt) sind möglich. 

 

Karte Umgehung



  

Kerns: 


> Obere Eberen - Langschwandi

Neue Wegführung zwischen Ober Eberen und Langschwandi. Weil diese neue Wegführung erst ab April-Mai 2025 auf swisstopo und CHMobil erscheint, weisen wir bis dahin auf diesen Plattformen eine Umleitung aus.

Karte Wegsperrung

 

 Karte neue Wegführung

 

 

Sachseln: 

>

 

 

Alpnach: 

>

 

 

Giswil:  

> Der Jakobsweg ab Buechholz - Chaiserstuelwald und umgekehrt ist wegen verschiedenen Bauarbeiten ab 11. September 2023 bis am 30. Mai 2025 gesperrt. Eine Umgehung ist via Buechholz - OWi-Land möglich.

Karte der Umgehung

 

 

> Der Wanderweg ab Bahnhof Giswil (Ost) - Schlossmattli und umgekehrt ist wegen verschiedenen Bauarbeiten ab 16. August 2023 bis 30. Mai 2024 gesperrt. Eine Umgehung ist via die Brünigstrasse - Burgruine - Schlossmattli signalisiert.

 Karte der Umgehung

 

 

> Der Wanderweg zwischen Brünigstrasse (Rudenz, Giswil) - Burgmatt (Schmittengässli) - Rei - Bärfallen und umgekehrt ist wegen Bauarbeiten ab 1. Januar 2023 bis am 30. Juni 2025 gesperrt. Eine Umgehung ist über Sommerweid - Tristel möglich.

Lungern:

>


Engelberg:

>