Nächste geführte Wanderungen

So, 20.08.2017

Zentralschweiz

Vom Brisen mit Weitblick ins Engelbergertal

6 h 00 min schwer 1260 m 750 m 8.8 km

Der Brisen: Markant steht er in der Landschaft und ist ein guter Orientierungspunkt in den Nidwaldner Alpen. Es gibt verschiedene Wege auf diesen Gipfel. Wir nehmen nicht den einfachsten, aber einer der schöneren. Ausgangspunkt ist die Seilbahnstation auf der Alp Brändlen. Von dort aus steigen wir den gesamten Grat entlang, vorbei an der Bergstation Haldigrat bis zum aussichtsreichen Gipfel. Die Weitsicht reicht über die Glarner-, die Urner-, die Ob- und Nidwaldner bis zu den Luzerner Alpen. Der Abstieg über den Zick-Zack-Weg ist zwar steil dafür kurz. Für das letzte Stück des Abstiegs nehmen wir gerne die erlebnisreiche Seilbahn vom Sinsgäu bis nach Oberrickenbach.

Streckenverlauf
Fahrt mit der Seilbahn von Wolfenschiessen zur Alp Brändlen. Brändlen (1178) – Gletti (1473) – Gigi (1774) – Haldigrat (1940) – Pkt. 2185 (2185) – Brisen (2403) – Rinderbalm (1800) – Bergstation Sinsgäu (1640) Fahrt mit der Seilbahn vom Sinsgäu nach Oberrickenbach.
Infos
Auskunft am Vorabend ab 17:00 Uhr beim Wanderleiter. Gutes Schuhwerk / Wanderstöcke/ausreichend Getränke. Verpflegung aus dem Rucksack. Trittsicherheit erforderlich / Max. 8 Teilnehmende / Fahrkosten zu Lasten der Teilnehmenden
Treffpunkt
07:10 h Sarnen, Bahnhof
Leitung
Dominik Frei, 041 660 81 91, 078 719 96 01
dominik.frei@wanderpfad.ch
Kantonale Wanderweg-Organisation
Obwaldner Wanderwege
www.ow-wanderwege.ch/
Anmeldung
bis 18.08.2017
Wanderleiter, 041 660 81 91, 078 719 96 01
dominik.frei@wanderpfad.ch
zurück zur Trefferliste